Über Russland herrschen verschiedene Meinungen. Manche glauben, es ist es schönes Land, andere assoziieren es nur mit Kälte und Politik. Viele Leute sehen in Russland leider vor allem die politische und wirtschaftliche Konflikte und viele kennen nur eine russische Stadt ß Moskau. Die Stadt gehört zu den meist bekannten Städte der Welt und man kann sich darüber nicht wundern – sie ist tatsächlich sehenswert. Moskau ist nicht nur die Hauptstadt der größten Stadt der Welt, sondern auch die größte Stadt Europas – es wohnen da nämlich über zwölf Millionen Menschen. Moskau ist eigentlich die bedeutendste Stadt Russland, nicht nur politisch, sondern auch touristisch und wirtschaftlich gesehen. In der Geschichte spielte Moskau eine große Rolle als Hauptstadt einer Weltmacht. Bis heute ist sie die wichtigste Stadt der Russisch-Ortodoxe Kirche, wo sich über sechshundert Tempels von verschiedenen Religionen befinden. Heutzutage gehört Moskau zu den wichtigsten Finanzzentren der Welt und zu den teuersten Städte weltweit. Vor der Besuch Moskaus sollte man ein bisschen über die Stadt lesen, da ohne den Hintergrund und Grundwissen kann man die Stadt nicht richtig genießen. Die Besichtigung beginnen Sie bitte mit dem Moskauer Kreml, der der älteste Teil der Stadt ist. Auf Kreml werden Sie sich sicherlich nicht langweilen Sie finden dort zahlreiche Museen, sowohl die sakrale als auch die säkulare. Unbedingt müssen Sie auch den Roter Platz besuchen, der der berühmteste Platz in Moskau ist, wofür es viele Gründe gibt: die Größe, historische Bedeutung und historische Bauwerke, die sich in der Nähe befinden. Bestimmt sollen Sie auch das Nowodewitschi-Kloster besuchen, das im sechszehnten Jahrhundert gebaut wurde und mit dem viele historische Ereignisse verbunden sind. Man soll auch die Christ-Erlöser-Kathedrale nicht vergessen, weil sie das größte Sakralgebäude der orthodoxen Kirche ist. Es ist unmöglich, hier alle Museen aufzulisten, die es in Moskau gibt. Versuchen Sie zumindest die wichtigsten zu sehen, wie Staatliche Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin und Zentralmuseum des Großen Vaterländischen Krieges.

Russland ist nicht nur Kälte und Politik, das soll man immer in Erinnerung haben. Kommen Sie gerne her und überzeugen Sie sich davon selbst. Die Farben der Stadt und unglaubliche ästhetische Eindrücke werden bei Ihnen bestimmt gute Spuren hinterlassen. Entdecken Sie die Stadt und sehen Sie, wie sich Ihr Denken an Russland verändert.