Sommerferien sollten nicht nur Erholung sein. Man sollte in dieser Zeit auch ein wenig Kultur genießen, Erholung ist nämlich schön, immer mehrere Menschen suchen aber die Möglichkeiten, auch sich geistlich zu entspannen. Es fehlen in der Welt natürlich nicht die Regionen, die es ermöglichen.In der Europäischen Union haben wir natürlich solche Länder, in denen solche Erholung möglich ist. Wenn wir danach recherchieren, wird am häufigsten Italien genannt. Warum auch immer wundert diese Tatsache nicht, weil es sich hier um eine Region handelt, die reiche Geschichte hat, über die eigentlich alle Schüler der Welt lernen. Empfehlenswert ist hier natürlich die Ewige Stadt Rom. Die Hauptstadt von Italien sollte jedenfalls besucht werden, wenn man dahin fährt. Hier kann man Trümmern der alten Geschichte bewundern. Es handelt sich letztendlich um einen Ort, der vor Jahren eine der wichtigsten Städte der Welt war. Hier sind viele wichtige Sehenswürdigkeiten nicht so weit von sich entfernt, deswegen auch lohnt es sich, eine Runde zu Fuß zu machen um sich alle anschauen zu können. An der ersten Stelle steht natürlich Kolosseum. Es ist wohl eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt, die uns an tragischen Ereignisse erinnert und an Gladiatoren, die gezwungen waren, zu kämpfen.

Es ist wohl nicht möglich, eine andere Stadt in der Welt zu finden, die reicher an Architektur – http://www.arad.pl/de-arad-produkte,ap22.html – oder geheimnisvolle Geschichte wäre. Vor Jahren heidnisch, ist Rom heute ein Zentrum vom Christentum. Es können hier zahlreiche Museen, Wasserbrunnen oder romantische Alleen gefunden werden. Die in Europa wichtigsten Plätze, Galerien, Theater usw. Das alles ist für Touristen zugänglich und man kann stundenlang spazieren gehen und sie bewundern. Diese wunderbaren Bauten und Spuren der alten Geschichte verbinden sich mit dem alltäglichen Leben der Italiener. Es macht einen besonderen Eindruck, wenn man zum Beispiel schöne Restaurants in alten Gebäuden finden kann und wenn man Kaffee trinkt, kann man eine Reise in die Vergangenheit erleben. Einige Plätze werden nämlich so geführt, als ob die Zeit still stände. Das alles wartet auf Touristen, die sich entscheiden, gerade Rom zu besuchen. In dieser Stadt kann man die Erholung mit Kultur jedenfalls verknüpfen, deswegen lohnt es sich diese Ortschaft unter Lupe zu nehmen, wenn man an die Sommerferien denkt, die nicht nur darin bestehen, am Strand zu liegen und Sonnenbad zu nehmen. Es ist eher ein Ort für diejenigen, die Erholung mit Kulturgenießen verbinden wollen.