Wenn man das Wort Polen hört, haben viele gleich im das Bild von Krakow vor den Augen. Kein Wunder – die Stadt gilt als Symbol Polens und das beliebteste Ziel der Touristen. Die Stadt ist zweitgrößte Stadt Polens, jedoch ist oft mehr erkennbar als Hauptstädte von manchen Länder. Die Polen sind stolz, Krakow zu haben und die Bewohner freuen sich über die vielen Möglichkeiten, die Ihnen die Stadt gibt, so wie sind immer hilfsbereit, wenn ein Tourist nach dem Weg fragt.

Es ist nicht einfach, all die wichtigsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten zu nennen, die man in Krakow besuchen kann. Wenn man eine Woche frei hat, ist es möglich, all die zu sehen, was aber auch nicht hundertprozentig sicher ist. Die Reise sollte man natürlich mit den bekanntesten Orten beginnen. Zuerst ist immer der Hauptmarkt zu sehen, der der größte mittelalterliche Platz Europas ist. Der Markt befindet sich im Zentrum der Stadt und erst wenn sie den kennengelernt haben, ist es sinnvoll, die Besichtigung fortzusetzen. Dann ist unbedingt der Wawel zu besuchen – wenn man den nicht besichtigt hat, darf man nicht sagen, dass man in Krakow gewesen ist. Da befindet sich der berühmte Königsschloss so wie die Kathedrale. Im Museum in Wawel kann man wirklich viel von der Geschichte Polens erfahren und besonders schöne Sehenswürdigkeiten bewundern. In Wawel kann man den ganzen Tag verbringen und immer noch ein Verlangen nach mehr haben. Krakow ist oft als kulturliche Zentrum Polens bezeichnet, weil es da viele Ausstellungen gibt, so wie Theatern und Museen. Mann soll auch wissen, das Krakow früher die Hauptstadt Polens war und galt als eine der wichtigsten Städte Europas. In Krakow hören Sie viele Fremdsprachen und die Menschen sind da so freundlich wie nirgendwo anders. Die Stadt ist auch wichtig für Studenten, weil es da die älteste und eine der besten Universitäten Europas befindet. Krakow schläft nie und es ist so nicht nur wegen Studenten und Touristen, sondern auch wegen zahlreichen Veranstaltungen, die bis spät in der Nacht dauern. Sicherlich werden Sie sich hier nicht langweilen!

Über Krakow kann man stundenlang reden und reden. Jedoch es ist immer anders, von einem Platz nur zu lesen und sie selbst zu besuchen. Deshalb ist es wirklich empfehlenswert, dass Sie Krakow selbst besuchen und sich den guten Eindruck von Krakow machen lassen. Sicherlich werden sie nicht enttäuscht und bestimmt finden Sie hier vieles, was Sie besonders in Erinnerung halten werden.