Slowakei ist ein kleines europäischen Land, das im Mitte des Kontinents liegt. Es wohnen da circa fünfeinhalb Millionen Menschen, die die slowakische Sprache sprechen. Trotz der Kleinheit des Staates haben die Bewohnen starke patriotische Gefühle.

Slowakei ist am meisten wegen der Gebirge bekannt. Über sechszehn Prozent der Landefläche belegen die Berge – die Karpaten. Wegen der Gebirge wird die Slowakei von viele ausländischen Touristen besucht, viel von Ihnen kommt auch grenzenden Polen und Tschechien. Die Nationalparks werden auch gerne besucht. Die größte Stadt des Landes ist Bratislava. Als einzige Landhauptstadt der Welt grenzt Bratislava mit zwei anderen Ländern: Ungarn und Österreich, da sie ganz an der Grenze des Landes liegt. Bratislava ist kulturelles, politisches und wirtschaftliches Zentrum der Slowakei. Was ist besonders sehenswert, wenn man Bratislava nur für einige Tage besuchen kann? Die Reise kann man am besten mit dem Marktplatz anfangen. Abhängig davon, in welcher Jahreszeit sie nach die Stadt ankommen, können Sie ganz unterschiedliche Eindrücke bekommen, da im Winter sieht die Altstadt ganz anders aus als im Sommer – und es ist wirklich schwierig zu entscheiden, welche Erscheinung die schönere ist. Vergessen Sie nicht die Burg Bratislava, die Zentralburg der Stadt. Außerdem muss man etwas über Michaelertor, die einzige erhaltene Stadttor in Bratislava. Bratislava ist auch Sitz von mehreren Universitäten, Museen und Theater. Natürlich ist es nicht möglich, sich alles anzusehen, jedoch ein paar schaffen sie zweifellos. Schauen Sie sich bitte noch das Alte Rathaus, das zu den ältesten Gebäuden der Stadt gehört (stammt aus dem Ende der vierzehnten Jahrhundert). Schaffen Sie sich noch ein Blick auf Palais Grassalkovich, wo sich die Resident des Präsidenten befindet. Besuchen Sie natürlich auch die innere Stadtzentrum, wo Sie den Hauptplatz finden. Dazu noch besuchen Sie das Palais Kutscherfeld. Nachmittags und abends können sie in den Janko-Kral-Park spazieren gehen – wenn man weißt, es ist eine der ältesten Parkanlagen in Europa, fühlt man sich ab sofort besser und zufrieden mit der Reise.

Es ist wirklich Schade, dass nur wenige Menschen nehmen sich Bratislava als Urlaubsziel. Jedoch ist gibt es auch eine ganz gute Nachricht für diese, die die Zeit lieber in kleineren Städten verbringen, als in weltbekannten Metropolien. Bratislava hat etwas in sich, dessen ist sich jeder sicher, der die Stadt schon mit eigenen Augen gesehen hat.