Wenn man das Wort „Spanien“ hört, hat man viele Bilder vor den Augen. Die umfangreiche Kultur, Lebensstil, Sehenswürdigkeiten, Meer… Kann man eigentlich Spanien kurz zusammenfassen?

Die Aufgabe ist bestimmt schwer. Zu Beginn muss man etwas über die Sprache sagen. Spanisch gilt als einfach, so ist sie jedoch nur am Anfang. Je tiefer man schaut, desto komplizierter wird die Grammatik. Außerdem, obwohl es tatsächlich relativ leicht ist, die Grundkenntnisse zu beherrschen, besonders wenn man eine andere europäische Sprache kann, einen Spanier zu verstehen ist nicht immer möglich gleich nach dem Kurse, da es viele Dialekte gibt. Fasziniert ist jedoch, wie viele Unterschiede es gibt zwischen der Sprache in Spanien und der in Lateinamerika. Die Philologen haben bestimmt viel zu tun, wenn sie Spanisch wirkilich gut beherrschen wollen.Spanien ist für viele das Ziel des Urlaubs. Kein Wunder – das Meer, der Ozean, die Strände, die Stadtpanorama – das alles kann man nur mit angehaltenen Atem beobachten und bewundern. Es ist sogar nicht möglich, die eine Stadt zu nennen, die am meisten sehenswert ist; egal, ob groß oder klein, alle haben Schönheit in sich und machen die Ferien in Spanien unvergesslich. Das Land gehört seit Jahren zu den wichtigsten Urlaubszielen der Europäer; man kann sicher sein, dass kein Unwetter droht und kann sich gut anspannen nach den dunkeln Monaten verbrachten in Deutschland. Was noch zu sagen ist, ist die Monarchie. Zwar hat der König keine wahre Macht und außer Spanien ist nicht gut bekannt, hat er eine repräsentative Rolle und die Bewohner sind stolz, in einem Königreich zu wohnen. Derzeitiger König stammt aus dem alten Haus Bourbon, das in Spanien ab Anfang des achtzehnten Jahrhunderts regiert und die auch in Frankreich mächtig war. Ein ganz wichtiger Teil der Kultur ist Corrida, anders Stierkampf. Obwohl es für gefährlich gilt, gibt es immer noch die Kandidaten, die mit Bullen kämpfen möchten. Die Tradition hat zwar viele Gegner, jedoch ist in Spanien gut gefestigt. Ein Toreador wurde schon lange her ein Symbol des Landes und nichts weist darauf hin, dass es sich in näherer Zukunft ändern sollte.

Spanien umfasst eine Masse von Kulturerben, Sehenswürdigkeiten und auch Möglichkeiten. Spanisch bedeutet Spaß haben und dabei lernen. Spanien kennenzulernen kann das meist spannendes Ziel des Lebens sein. Wenn Sie Lust darauf haben – warten Sie nicht mehr, sondern planen Sie schon heute Ihre Reise bestimmt werden sie zufrieden!