Was man über Warschau sagen kann, ist die Tatsache, dass sich in dieser Stadt Das Neue und das Alte auf jedem Schritt und Tritt trifft. Deswegen gab es dort viel wichtigen Sehenswürdigkeiten, die es sich lohnt, mindestens einmal im Leben zu sehen. Welche Plätze muss man unbedingt sehen, wenn man in Warschau ist? Schau mal!

Die Warschauer Altstadt und Ihre Sehenswürdigkeiten

Die Altstadt (Stare Miasto) stammt aus der 13. Jahrhundert und gilt als die älteste Teil von Warschau. Im Mittelpunkt der Altstadt steht der wunderschöne Marktplatz mit seinen vielen Restaurants und Bürgerhäusern. Während des zweiten Weltkriegs wurde die Warschauer Altstadt zu etwa 90% zerstört. Nach dem Krieg wurde sie aber aufgebaut. Auf dem Warschauer Altstadt findet man auch das Warschauer Stadtwappen (Syrenka), das auf allen Postkarten aus Warschau zu sehen ist. Wenn sie am Abend Zeit haben, sollen sie unbedingt durch die Warschauer Altstadt spazieren gehen!

Warschauer Königsschloss

Das Warschauer Königsschloss (Zamek Królewski) entstand wahrscheinlich im 15. Jahrhundert auf Antrag von König Sigismund III. Während des zweiten Weltkrieges wurde das Königsschloss zunächst (1939) zum großen Teil vernichtet, dann wurde es doch zersprengt. Das heutige Warschauer Königsschloss das ist eine Rekonstruktion mit realitätstreuen Details. Das Warschauer Königsschloss ist im Zentrum der Warschau, am südlichen Ende der Altstadt gelegt.

Kulturpalast in Warschau – Symbol der Stadt

Der Kultur- und Wissenschaftspalast funktioniert als ein unverwechselbares Wahrzeichen Warschaus seit dem Jahre 1955, wann er erbaut wurde. Er steht auch als ein Symbol der knapp 45 jährigen Unterdrückung durch die Russen. Der Kultur- und Wissenschaftspalast ist etwa 230 Metern hoch und in seinem Inneren befinden sich Kino, Theater, Kongresssaal und Museen. Er gilt als das höchste Gebäude in Polen und das zweithöchste Gebäude Europas. Im 30. Stockwerk in 114 Metern Höhe befindet sich die Aussichtplattform.

Lazienki Park mit Palast auf dem Wasser

Der in Lazienki Park gelegener Lazienki Palast wird auch als Palast auf dem Wasser , Wasserpalast und Palast auf der Insel bezeichnet. Warum? Weil er eigentlich schient, auf dem Wasser zu schweben, ist aber auf einer künstlichen Insel im See gelegt. Im Łazienki Park kann man auch das Theater auf der Insel finden. Das ist ein Amphitheater, dessen Bühne sich auf dem Wasser, auf einer künstlichen Insel, befindet. Der Eintritt zum Lazienki Park ist frei für Touristen.